Die besten Marken für Smokinghemden

Für die Männermode-Geeks: Die Geschichte des Frackhemdes

Jahrhundert erstmals auf den Schultern europäischer Männer erschien, entwickelte sich das Hemd schnell zum Unterhemd der Wahl. Genau das Richtige, um den ganzen Schweiß von teurer Kleidung fernzuhalten, zu einer Zeit, als Körperpflege noch ein ziemlich abstrakter Begriff war.

Im Laufe der Jahre wurde ein strahlend weißes Hemd zu einem Statussymbol, denn nur sehr wohlhabende Männer konnten es sich leisten, sie unversehrt zu halten. Dann, während der viktorianischen Ära, und mit dem Aufkommen des Smokings, wurde das Frackhemd, wie wir es heute kennen, geboren.

Im Gegensatz zu den dickeren, substantielleren Hemden der vergangenen Jahre begannen die Hemdenmacher, Hemden mit einer auf die Brust gestickten Latzleiste herzustellen. Dieses Feld konnte verstärkt werden, wodurch die Vorderseite des Kleidungsstücks weißer und knackiger wurde, während die Dicke des Hemdes insgesamt reduziert und der Komfort maximiert wurde.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Smoking de facto zur De-facto-Abendkleidung und zementierte das moderne Smokinghemd als eine der wesentlichen Komponenten der heutigen  Smokingbekleidung.

Nun, da Sie den Experten in der Jermyn Street in einer Episode von Mastermind, in der es um ein Hemd geht, den Kampf um ihr Geld aufnehmen könnten, lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wofür Sie Ihr Geld ausgeben sollten.

Turnbull und Asser

Wenn es Ihr Endziel ist, wie Bond auszusehen, von wem könnten Sie dann Ihre Ausrüstung besser kaufen als von den Leuten, die ihn kleiden? Der in London ansässige Luxusausstatter hat nicht nur 007 eingekleidet, sondern auch Hemden und Accessoires speziell für ihn entworfen, darunter die berühmte Cocktailmanschette.

Turnbull And Asser ist geschichtsträchtig und wurde von einigen der wichtigsten Männer in Großbritannien und darüber hinaus geschätzt. Wenn es um Qualität und Prestige geht, ist dieses Schwergewicht aus der Jermyn Street unübertroffen.

Hawes und Curtis

Die besten Marken für Smokinghemden

Ursprünglich 1913 von den Londoner Schneidern Ralph Hawes und George Frederic „Freddie“ Curtis gegründet, wurde Hawes & Curtis schnell als einer der angesehensten Herrenausstatter der Hauptstadt bekannt.

Das Kulturerbe-Etikett ist der ursprüngliche Hemdenmacher aus der Jermyn Street und hat während seiner Zeit in der Stadt jeden, von Hollywood-Stars bis hin zu Königshäusern, ausgestattet.

Erwarten Sie hohe Qualität, jede Menge Raffinesse und Preisschilder, die Ihren Geldbeutel nicht leer ausgehen lassen.

Nächste

Die besten Marken für Smokinghemden

Next ist einer der zuverlässigsten Namen auf der britischen Hauptstraße und bekannt dafür, dass er schicke Anzüge zu erschwinglichen Preisen herstellt. Die Modeproduktion der Marke hört damit nicht auf, sondern setzt sich auch in der Abendgarderobe fort.

Sie erhalten keine handgefertigten, in England hergestellten Kleidungsstücke, gewebt aus den schönsten Seidenstoffen, sondern ein solides, stilvolles Hemd und Kleingeld ab £50. Das kann man in diesem stürmischen Finanzklima nicht bestreiten.

Zeichen und Spencer

Ein Hemd, das bei dem historischen britischen Einzelhändler Marks And Spencer gekauft wurde, ist ein Hemd, das mit Zuversicht gekauft wurde. Es ist kein Wunder, dass M&S für seine zuverlässige Qualität, die große Vielfalt und die zeitlosen Designs bekannt ist und in Großbritannien zu einem festen Favoriten geworden ist.

Wenn Sie ein robustes, zuverlässiges Hemd suchen, für das Sie keine Niere verkaufen müssen, um es zu kaufen, werden Sie hier fündig. Eine ideale Wahl, wenn Sie Ihren Smoking nur ein- oder zweimal im Jahr anziehen.